DER FLUGHAFEN „DUBAI INTERNATIONAL AIRPORT – DXB“

Prachtvoll, luxuriös und Hauptknotenpunkt des internationalen Flugverkehrs

Gepflastert mit Superlativen, begrüßt der größte und bedeutendste Flughafen im Nahen Osten seine Gäste. Nur fünf Kilometer südöstlich des Stadtzentrums von Dubai am Persischen Golf gelegen, ist der Flughafen Dubai International Airport mit seinem stetig wachsenden und exklusiven Angebot an Entertainment-Möglichkeiten weltweit einzigartig und unvergleichlich.

Das verkehrsreiche Luftfahrtdrehkreuz in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist für fast 90 Millionen Menschen pro Jahr das Tor zur Welt. Tendenz steigend. Geht es um das Passagieraufkommen, ist der Dubai International Airport somit nach Atlanta und Peking der drittgrößte Flughafen der Welt.

 

Die Cabin-Crew der Emirates am Flughafen Dubai

Die ebenso berühmte wie attraktive Cabin-Crew der Emirates

 

Ein Spiegel des exklusiven Lebensstils am Persischen Golf

Der Flughafen Dubai International Airport ist weit mehr als ein Ort, wo man einfach nur ankommt oder rasch wieder abreist. Vielmehr ist der innovative Flughafen eine spektakuläre Reisedestination für sich. Ein Ort, der den überbordenden Lifestyle Dubais perfekt widerspiegelt. Ohne je einen Fuß in die Stadt selbst gesetzt zu haben, offenbart der Dubai International Airport, was man in der, ebenfalls nicht mit Reizen geizenden Luxusmetropole zu erwarten hat. Hier geht es nicht nur darum, über 220 Ziele auf der ganzen Welt erreichen zu können, sondern vor allem darum, das Ankommen und Abreisen mit stilvollen Kunst- und Kulturevents sowie facettenreiche Genuss-Momenten auf höchstem Niveau zu vereinen.

Geschichte und Zukunft des DXB

Gegründet im Jahre 1960, hat der Flughafen in Dubai eine ebenso rasante Geschichte hinter sich, wie vielversprechende Zukunftsaussichten vor sich. Seit der Zeit seines Bestehens wurde er häufig für Zwischenlandungen genutzt, da es bis Ende der 1980er Jahre aus politischen und flugtechnischen Gründen nicht möglich war, Nonstop-Flüge zwischen Europa und Fernost durchzuführen. Von seiner Beliebtheit als Drehkreuz zwischen Morgenland und Abendland hat der Dubai International Airport bis heute nichts verloren, denn mittlerweile wird er von Fluggesellschaften aus aller Welt angeflogen.

Derzeit verfügt der Flughafen Dubai über die drei Passagierterminals T1 – T3 sowie zwei Start- und Landebahnen. Im weitläufigen Terminal 1 werden internationale Fluggesellschaften abgefertigt, während der Terminal 2 von Charter- und Billigfliegern angesteuert wird. Der hochmoderne Terminal 3 wurde ausschließlich für die staatliche Fluggesellschaft Emirates designt und konstruiert, die hier ihren Sitz und Heimatflughafen hat. Gestaltet aus Marmor und Metall, landen und starten vom Terminal 3 alle Flüge der exklusiven Fluglinie, die zu einer der größten Fluggesellschaften der Welt zählt. Zusammengenommen weisen alle Gebäude des Dubai International Airports eine beeindruckende Gesamtlänge von über 1700 Meter auf, verteilt auf einem 14 Quadratkilometer großen Areal.

 

Der Flughafen Dubai DBX

Der Flughafen Dubai DXB ist Heimatflughafen der Fluggesellchaft Emirates

Aufgrund der hohen Auslastung des Dubai International Airports entsteht derzeit, 45 Kilometer südwestlich des DXB ein neuer Flughafen, der Dubai World Central International (DWC).  Mit seiner Fertigstellung wurde bis vor kurzem im Jahr 2025 gerechnet. Ein unerwarteter Baustopp im September deutet jedoch darauf hin, dass es vielleicht doch ein wenig länger dauern sollte. Dann soll der DWC der größte Flughafen der Welt sein, der den Dubai International Airport jedoch nicht ersetzen, sondern „nur“ ergänzen und unterstützen soll.

Willkommen in der „Zwischen-Urlaubsdestination“ Dubai International Airport

 

Anflug auf den Dubai International Airport DXB United Arabic Emirates

Wer mit Emirates zu einer der 150 Emirates-Destinationen fliegt oder nach Australien oder Neuseeland reist, landet sehr oft in Dubai. Eine Gelegenheit, die Sie für einen Stopover nutzen können. Während auf vielen anderen Flughäfen ein längerer Zwischenstopp oder eine Zwischenlandung mit nervenaufreibender Warterei und Langeweile einhergeht, spielt der Dubai International Airport mit seinen attraktiven Unterhaltungsangeboten längst in einer eigenen und bis dato unerreichten Liga.


Abwechslungsreicher Zeitvertreib für Gourmets, Shoppingliebhaber und Ruhesuchende

 

Fünf-Sterne-Hotel-Genuss
Ohne den Flughafen verlassen zu müssen, können Sie in das Fünf-Sterne-Hotel „Dubai International Hotel“ im Terminal 3 einchecken und eines der luxuriösen Gästezimmer beziehen. Sich im hoteleigenen SPA von den Strapazen des Fliegens erholen, erlesene Gourmetmenüs genießen, um danach, erholt und gestärkt, die eindrucksvolle Stadt am Arabischen Golf zu erkunden.

Shoppingmeilen ohne Ende
Mit über 26.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist der „Dubai Duty Free“ im Terminal 3 das weltweit größte, zollfreie Shoppingparadies. Hier werden nicht nur für Shopaholics schwach. Auch Einkaufsmuffel greifen angesichts des überreichen Angebots gerne zu. Von vielfältigen Kosmetikprodukten, edlen Geschenkideen, stylischen Designerlabels bis hin zu Elektronik, Büchern und kulinarischen Köstlichkeiten finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt.

Ungestörte Momente der Ruhe
Reisende, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen, dürfen sich während einer mehrstündigen Zwischenlandung auf die sogenannten „Snooze Cubes“ freuen. Direkt neben dem Flugsteig C22 im Terminal 1 kann man hier stundenweise und für weniger als 20 Euro/Stunde eine dreieinhalb Quadratmeter große, schallgedämpfte Schlafkabine buchen. Ausgestattet mit einem blitzsauberen Bett, Touchscreen-TV, WLAN und Musik, offeriert ein Snooze Cube obendrein genügend Platz, um Handgepäck und Einkäufe aus dem Duty-Free-Bereich unterbringen zu können.

Erholung für Frischluftfans
Entspannung anderer Art bieten die, nach japanischer Tradition gestalteten Freiluft-Zen-Gärten im Terminal 3 in unmittelbarer Nähe der Flugsteige B7 und B27. Eine Ruhe- und Naturoase mit Fischteichen, Bänken, Palmen und Farnen erwartet Sie. Nebelmaschinen sorgen während des Relaxens für eine angenehme Luftfeuchtigkeit. Auch Kinder werden im Zen-Garten glücklich, denn für sie stehen Spielgeräte und interaktive Unterhaltungsmöglichkeiten bereit. Im Terminal 3 befindet sich außerdem ein Trampolinpark, um Kindern und Junggebliebenen die Zeit mit Power und Action zu vertreiben.

Loungen-Glück für Fortgeschrittene
Auch die Lounge-Bereiche für Business- und First-Class-Emirates-Reisende bieten Wohlbehagen und Luxus pur. Ob Gourmetdinner, Wellnesstreatments oder internationale Zeitungen und Magazine. Hier bleiben fast keine Wünsche unerfüllt. Mit privatem Lift und direktem Zugang zu den Flugsteigen bieten sie jeglichen Komfort, den man sich wünschen kann – vorausgesetzt, man zählt zu den Glücklichen, die auf diese Art verreisen können.

Live-Musik und kunstvolle Darbietungen ergänzen die Entertainment-Welt des Flughafens in der Wüstenstadt Dubai. Mit hochwertigen Gourmetrestaurants und Bars mit Themenschwerpunkten aus aller Welt besteht wahrlich kein Grund, sich Sorgen um das leibliche Wohlergehen machen zu müssen. Dass sich der Dubai International Airport auch in technischer Hinsicht im Bereich der Superlative bewegt, versteht sich fast schon von selbst. Ultraschnelles, kostenloses WLAN steht allen Reisenden ebenso zur Verfügung wie zeitsparende Smartgates und moderne Transferverbindungen zwischen den Gates und Terminals sowie in das nahegelegene Stadtzentrum von Dubai.

 

Flughafen Dubai Zen Gärten

Der Flughafen Dubai bietet neben Shopping- und Unterhaltungsmöglichkeiten auch großzügige Ruhezonen an, wie etwa die nach japanischer Tradition gestalteten Zen-Gärten

 

„Connecting Minds. Creating the Future.“

Ganz im Sinne des Dubai International Airports lautet auch das Motto der EXPO 2020, die vom 20. Oktober 2020 bis zum 3. April 2021 in Dubai stattfinden wird. Auch Österreich wird auf der EXPO mit einem eigenen Pavillon vertreten sein. Vielleicht ein Grund mehr für Sie, um nicht nur den Flughafen, sondern auch die innovative Metropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten zur besten Reisezeit in Augenschein zu nehmen?

Herzlichst

Lisa aus der
TEXTIEREREI

KONTAKT

 

 

Text © Lisa Asbäck-Kreinz
Fotos © pixabay.com  – pexels.com

Erfahrungen & Bewertungen zu Textiererei
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.